Politik

Eine Politik für alle statt für wenige steht für mich im Zentrum. Wir müssen einander zuhören und gemeinsam tragfähige Lösungen erarbeiten. Meine politische Tätigkeit hat mich gelehrt, dass pragmatisches Handeln, konstruktives Politisieren und überparteiliches Zusammenarbeiten zum Ziel führen.

Baarer Gemeinderat

Im Oktober 2018 wählte mich die Baarer Bevölkerung mit 3’264 Stimmen in den Gemeinderat. Seit dem 1. Januar 2019 führe ich die Abteilung Sicherheit/Werkdienst. Die Arbeit im Gemeinderat erlebe ich als bereichernd und spannend. Ich bin am Puls der Bevölkerung, treibe politische Themen voran und trage Verantwortung für die Mitarbeitenden. Das entspricht mir.

Zuger Kantonsrat bis Mai 2021

Von 2011 bis 2021 politisierte ich im Zuger Kantonsrat und war Mitglied in verschiedenen Kommissionen. Die kantonalen Themen und Sitzungen gefielen mir sehr. Über die Parteigrenzen hinweg galt ich als dossiersicherer und konsensfähiger Politiker. 2021 verliess ich den Zuger Kantonsrat, um noch mehr Zeit für die politischen Projekte in Baar zu haben.

Präsident SP Baar bis Mai 2021, Vizepräsident SP Kanton Zug

Von 2013 bis 2021 amtete ich als Präsident der SP Baar. Aktuell engagiere ich mich als Vizepräsident der SP Kanton Zug.

Einige meiner politischen Grundsätze

  • «Baar muss für Baarerinnen und Baarer erschwinglich bleiben. Dafür braucht es bezahlbaren Wohnraum und tragbare Lebenskosten. Baar darf nicht Monaco werden.»
  • «Baar ist in den letzten Jahren massiv gewachsen. Wir müssen uns der Herausforderung stellen, die dörflichen Strukturen und städtischen Herausforderungen in Einklang zu bringen.»
  • «Wir brauchen keine vergoldeten Strassen. Ein gut ausgebauter ÖV & sichere Velowege schaffen Platz auf den Strassen.»
  • «Die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine politische Priorität unseres Landes, unseres Kantons und somit unserer Gemeinde.»
  • «Freiwilligenarbeit, Sport und Kultur sind der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält, und müssen gefördert werden.»