Treffen mit Wähler:innen #8

Gestern traf ich mich bei Tamara Jappert mit Wähler:innen. Es war ein sehr gemütlicher Abend, bei dem ganz interessante Themen aufs Parkett kamen.

Insbesondere die rasante Entwicklung und das Wachstum wurden kontrovers diskutiert. Dabei zeigte sich, dass wir die Schulraumplanung besser koordinieren müssen, zumal schulergänzende Angebote wie der Mittagstisch aus den Nähten platzen und in Baar mehrere Provisorien stehen.

Der bezahlbare Wohnraum war einmal mehr das dominante Thema. Ein Teilnehmer erzählte uns, dass gerade alle Mieter:innen in seinem Quartier (24 Parteien, Familien, Rentner:innen, Menschen mit Normaleinkommen) allesamt die Kündigung erhalten haben, weil die Häuser saniert und dann frisch vermietet werden. Die Sorge, keine zahlbare Wohnung mehr in Baar zu finden, sei sehr gross.

Gerade solche Beispiele zeigen mir, dass wir die angestrebte Verdichtung nur umsetzen können, wenn dabei auch genügend bezahlbarer Wohnraum realisiert wird. Ich bin überzeugt, dass die Gemeinde Baar dieses Thema sehr ernst nehmen muss. Dafür werde ich mich weiterhin einsetzen.

Vielen Dank, liebe Tamara für deine grossartige Unterstützung. Du meintest bei meiner Anfrage nach einem solchen Treffen, dass du nicht so politisch seist. Ich habe das heute ganz anders erlebt und gratuliere dir zur Organisation von diesem wertvollen Polit-Abend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.